Menu  
Return
Error

28 Eventualschulden

Die Eventualschulden des Haniel-Konzerns belaufen sich auf insgesamt 536 Mio. Euro (Vorjahr: 517 Mio. Euro). Sie beinhalten neben Finanzgarantien im Sinne des IAS 39 in Höhe von 17 Mio. Euro (Vorjahr: 21 Mio. Euro) sonstige Garantien in Höhe von 511 Mio. Euro (Vorjahr: 496 Mio. Euro) und steuerbezogene Eventualschulden in Höhe von 8 Mio. Euro (Vorjahr: 0 Mio. Euro). Die sonstigen Garantien betreffen wie im Vorjahr das Segment Holding und sonstige Gesellschaften und stehen im Zusammenhang mit Unternehmensverkäufen. In Verbindung mit diesen Sachverhalten wurden teilweise auch Rückstellungen gebildet, die unter dem entsprechenden Posten erfasst sind.

Es bestehen zum Bilanzstichtag wie im Vorjahr keine Eventualforderungen.