Menu  
Return
Error

1 Sachanlagen

Tabelle vergrößern
Mio. Euro Grundstücke,
Bauten und ähnliche
Vermögenswerte
Technische
Anlagen und
Maschinen
Betriebs- und
Geschäfts-
ausstattung
Geleistete
Anzahlungen und
Anlagen im Bau
Gesamt
Anschaffungskosten
Stand 01.01.2015 461 317 404 7 1.189
Währungsänderungen 13 12 4 29
Zugänge Konsolidierungskreis 36 31 2 1 70
Zugänge 3 16 108 6 133
Umbuchungen 2 3 2 -7 0
Abgänge 4 15 95 114
Stand 31.12.2015 511 364 425 7 1.307
 
Kumulierte Abschreibungen
Stand 01.01.2015 218 222 270 0 710
Währungsänderungen 5 9 3 17
Zugänge 0
Abschreibungen 17 24 102 143
Wertminderungen 1 1
Wertaufholungen 0
Umbuchungen 0
Abgänge 3 14 94 111
Stand 31.12.2015 238 241 281 0 760
 
Nettobuchwerte
Stand 31.12.2015 273 123 144 7 547
Stand 01.01.2015 243 95 134 7 479

In den Sachanlagen sind auf Basis von Finanzierungsleasingverhältnissen aktivierte Vermögenswerte in Höhe von 33 Mio. Euro (Vorjahr: 35 Mio. Euro) enthalten. Davon entfallen auf Grundstücke, Bauten und ähnliche Vermögenswerte 31 Mio. Euro (Vorjahr: 33 Mio. Euro) und auf Betriebs- und Geschäftsausstattung 2 Mio. Euro (Vorjahr: 2 Mio. Euro). Es wurden wie im Vorjahr keine zahlungsunwirksamen Investitionen in Sachanlagen (Finanzierungsleasing) getätigt.

Die Zugänge Konsolidierungskreis des Geschäftsjahres resultieren im Wesentlichen aus dem Erwerb von Bekaert Textiles. Die Erläuterung der Unternehmenserwerbe des Geschäftsjahres erfolgt unter Textziffer 29. Die Zu- und Abgänge des Geschäftsjahres entfallen wie im Vorjahr im Wesentlichen auf zur Vermietung vorgesehene Textilien und Handtuchspender im Geschäftsbereich CWS-boco.

Die Wertminderungen des Geschäftsjahres in Höhe von 1 Mio. Euro stehen in Verbindung mit Standortoptimierungen im Geschäftsbereich CWS-boco. Die Wertminderungen des Vorjahres in Höhe von 8 Mio. Euro betrafen im Wesentlichen die Abwertung von nicht betriebsnotwendigen Immobilien im Segment Holding und sonstige Gesellschaften. Der erzielbare Betrag der betroffenen Vermögenswerte betrug 10 Mio. Euro und wurde anhand der Discounted-Cashflow- Methode (DCF-Methode) als beizulegender Zeitwert abzüglich Veräußerungskosten (Stufe 2) ermittelt.

Tabelle vergrößern
Mio. Euro Grundstücke,
Bauten und ähnliche
Vermögenswerte
Technische
Anlagen und
Maschinen
Betriebs- und
Geschäfts-
ausstattung
Geleistete
Anzahlungen und
Anlagen im Bau
Gesamt
Anschaffungskosten
Stand 01.01.2014 470 307 396 5 1.178
Währungsänderungen 8 6 2 16
Zugänge Konsolidierungskreis 0
Zugänge 12 22 98 6 138
Umbuchungen 1 1 2 -4 0
Abgänge 30 19 94 143
Stand 31.12.2014 461 317 404 7 1.189
 
Kumulierte Abschreibungen
Stand 01.01.2014 215 215 266 0 696
Währungsänderungen 4 4 2 10
Zugänge 0
Abschreibungen 17 20 95 132
Wertminderungen 6 2 8
Wertaufholungen 1 1
Umbuchungen 0
Abgänge 24 18 93 135
Stand 31.12.2014 218 222 270 0 710
 
Nettobuchwerte
Stand 31.12.2014 243 95 134 7 479
Stand 01.01.2014 255 92 130 5 482

Für im rechtlichen und wirtschaftlichen Eigentum befindliche Sachanlagen bestehen wie im Vorjahr keine Eigentums- oder Verfügungsbeschränkungen. Es sind Sachanlagen in Höhe von 3 Mio. Euro (Vorjahr: 0 Mio. Euro) als Sicherheit für eigene Verbindlichkeiten verpfändet. Das Bestellobligo für Sachanlagen beläuft sich auf 1 Mio. Euro (Vorjahr: 3 Mio. Euro).