Geschäftsbericht 2014

Haniel-Konzern: Mitarbeiter

Durch den Verkauf von Celesio ist die Mitarbeiterzahl im Haniel-Konzern erheblich zurückgegangen. Während im Geschäftsjahr 2013 durchschnittlich 50.279 Mitarbeiter beschäftigt waren, lag die Anzahl der Beschäftigten 2014 bei durchschnittlich 11.544.

MITARBEITERZAHL DURCH CELESIO-VERKAUF ZURÜCKGEGANGEN

Die Anzahl der Celesio-Mitarbeiter betrug 2013 38.754 und wurde im Vorjahr bereits den nicht fortgeführten Bereichen zugerechnet. Durch den Verkauf des Geschäftsbereichs Celesio ist die Mitarbeiterzahl im Haniel-Konzern im Jahr 2014 insgesamt stark zurückgegangen.

In den fortgeführten Bereichen ist die Anzahl der Mitarbeiter mit 11.544 im Jahr 2014 nach 11.525 im Jahr 2013 nahezu unverändert geblieben. Die Entwicklung in den Geschäftsbereichen war unterschiedlich. Bei ELG hat sich die Anzahl der Beschäftigten im vergangenen Geschäftsjahr von 1.224 auf 1.267 Personen erhöht, was vor allem auf den Ausbau des Superlegierungsgeschäfts zurückzuführen ist. Dabei wirkte sich auch die erstmalig ganzjährige Einbeziehung des im Jahr 2013 in diesem Marktsegment erworbenen Unternehmens Metals Management Aerospace aus.

Bei TAKKT ist die durchschnittliche Beschäftigtenzahl aufgrund der planmäßigen Einstellung des Geschäftsbetriebs von Topdeq von 2.551 auf 2.528 leicht gesunken. CWS-boco verzeichnete hingegen eine stabile Entwicklung der Mitarbeiterzahl: Bedingt durch die Modernisierung des Wäschereinetzwerks wurde diese zwar planmäßig weiter reduziert, da zeitgleich aber neue Stellen im Vertrieb geschaffen wurden, blieb die Mitarbeiterzahl mit 7.529 Mitarbeitern nach 7.527 Mitarbeitern im Vorjahr weitgehend unverändert.

FRANZ HANIEL & CIE. GMBH